2016. RASTER : BETON – Festival

1 von 6
Souvenirs d'un futur © Kronental

Das Festival RASTER : BETON betrachtet Groβwohnsiedlungen aus der Perspektive zeitgenössischer Kunst. Damit bietet das Projekt eine Plattform für künstlerisch-forschende, fachlich fundierte Positionen von Expert_innen, die sich mit dem Städtebau der Nachkriegsmoderne unde der Architektur von Groβwohnsiedlungen, aber auch ihren sozialen und politischen Zuschreibungen auseinandersetzen.

RASTER : BETON besteht aus vier Elementen – Eine Ausstellung zeitgenössischer Kunst im D21 Kunstraum Leipzig zeigt künstlerische Positionen aus Deutschland und Frankreich zu Großwohnsiedlungen und Plattenbauten. Künstler_innen entwickeln während zweimonatiger Residencys in Leipzig-Grünau orts- und kontextspezifische Arbeiten unter Einbindung der Bewohner_innen. Ein interdisziplinäres Symposium ist Plattform für Positionen renommierter Referent_innen, lokaler Initiativen, etc. Das Rahmenprogramm (bestehend unter anderem aus einer Filmreihe, von Grünauer_innen geleiteten Stadtspaziergängen, sowie kunstvermittelnden Angeboten mit und für Jugendliche und Senior_innen) rundet das Festival ab. Ort des Geschehens ist die Plattenbausiedlung Leipzig-Grünau, die zur größten der ehemaligen DDR zählte und noch heute die größte Plattenbausiedlung Sachsens ist. Das 40-jährige Jubiläum der Grundsteinlegung in Leipzig-Grünau im Juni 2016 ist ein idealer Zeitpunkt, um sich der Thematik “Platte” als architektonisch-konstruktives und ästhetisches Element, als Symbol und Ort des Wohnens zu widmen. Eine Publikation, die unter anderem Positionen der deutschen und französischen Künstler sowie die Ergebnisse des Symposiums präsentieren wird, erscheint zum Ende des Projektes.

Aktuell: Interview mit den Projektleiterinnen Juliane Richter und Hannah Sieben


Künstler
: Laurent Kronental (FR), Ginan Seidl (DE), Margret Hoppe (DE), Andrea Pichl (DE), Bruit Du Frigo (Samuel Boche, Benjamin Frick) (FR), Daniel Theiler (DE), Julischka Stengele (AT), zukunftsgeraeusche (Robert K. Huber, Peter Winter) (DE), Folke Köbberling (DE)
Termin: 17.06. – 31.07.2016 RASTER : BETON Gesamtzeitraum (Ausstellung, Interventionen, Rahmenprogramm); Eröffnung: 16. Juni, 19 Uhr / 01.5. – 31.7.2016 Residenzen in Grünau, Zeitraum für die Erarbeitung der künstlerischen Projekte, Künstlerische Interventionen im öffentlichen Raum in Leipzig‐Grünau ; Vorstellung der Projekte: 24. Juni 2016 / 24.6. – 25.6.2016 Symposium
Ort: D21 Kunstraum Leipzig / verteilt im Stadtteil Leipzig-Grünau
Projektträger: Constanze Müller (Geschäftsführerin D21) / Juliane Richter ( Vorstandsmitglied D21 und Projektleitung RASTER : BETON) / Hannah Sieben (Künstlerische Leitung D21 und Projektleitung RASTER : BETON)
Mehr Infos: raster-beton.de